Produktsuche
Suchen Sie hier nach Produkten
Produktübersicht
 
 
 
 
Bezeichnung:     Exzenterpresse Doppelständer - 125t
 

   
 

Exzenterpressen mit Doppelständer und 2 Pleuelstangen

Diese kürzlich beim Kunden installierte Zweiständer-Exzenterpressen mit Ein-Pleuelstange verwendete Herstellungsssystem verwendet Exzenterwellen mit entgegengesetzter Drehung.

Exzenterpresse Doppelständer, Exzenterpresse, Walzenvorschub

Exzenterpresse 125 t mit integriertem Servo-Walzenvorschub

Exzenterpresse Doppelständer, Exzenterpresse, Walzenvorschub

 

Dank der Exzenterwellen mit entgegengesetzter Drehung kann durch eine einzelne oder doppelte Untersetzung der Schrägzähne, eine optimale Ausgleichung der bewegten Massen erzielt werden; dadurch wird ein asymmetrischer Verschleiß der Schlagkolbenführungen vermieden.

Die großzügigen Abmessungen der Arbeitsflächen und der Durchgänge zwischen den Ständern bei den Zweiständer-Exzenterpressen mit Ein-Pleuelstange, garantiert eine hohe Flexibilität bei der Anwendung vor allem beim Gebrauch von Stufenwerkzeugen.
Die Entwicklung dieses Pressentyps wurde auch dank des Einsatzes von Verriegelungen, Produktionsinseln und anderen technischen Kunstgriffen erlangt, die dazu dienen , die Stanzformen und die Werkstücke selbst schnell zur Verfügung zu stellen und auszuwechseln.

Technische Daten der Exzenterpressen:

PRESSEN-
MODELL
LEISTUNG
VARIABLE GESCHWINDIGKEIT
HUB
ABSTAND TISCH-STÖSSEL*
ARBEIT-
STISCH
STÖSSEL-
HÖHE
[KN] [Hub/min] [mm] [mm] [mm] [mm]
T125DM-DB 1250 35÷90 14÷150 450 1300x800 1350x800
T160DM-DB 1600 35÷90 18÷180 500 1500x900 1550x900
T200DM-DB 2000 35÷80 20÷200 500 1700x1000 1650x960
T250DM-DB 2500 35÷75 21÷230 550 1900x1100 1900x1150
T315DM-DB 3150 35÷70 23÷250 650 2100x1200 2200x1300
T400DM-DB 4000 30÷65 23÷250 650 2300x1300 2400x1300
T500DM-DB 5000 20÷60 23÷250 700 2550x1400 2600x1400
EIGENSCHAFTEN DER DOPPELSTÄNDER-EXZENTERPRESSEN MIT ZWEI PLEUELSTANGEN MIT DOPPELTER VERZÖGERUNG
T250DM-DB2R 2500 14÷36 300 550 1950x1150 2000x1150
T315DM-DB2R 3150 14÷34 400 650 2150x1300 2200x1300
T400DM-DB2R 4000 14÷32 400 700 2350x1300 2400x1300




  VERSTELLBARER HUB MIT AUTOMATISCHEM HUBWECHSEL
Die Hubverstellung erfolgt über eine Tastatur mit Anzeige auf dem Display. Der Hubwechsel erfolgt vollautomatisch. Einfach den erforderlichen Hub wählen und die Presse führt die entsprechende Einstellung durch; nach dieser Operation zeigt das Display den neuen Hub mit dem jeweiligen „Tisch-Stößel-Abstand im UT“ oder der teilweisen Verschiebung an. Mit Hilfe der Tasten „oben – unten“ kann der Stößel eingestellt werden, dessen Position in Echtzeit mit Zehntelmillimeter-Genauigkeit angezeigt wird. Gleichzeitig regelt das System den Nocken, damit der Stößel richtig im OT anhält.

 
  VERSTELLBARER HUB MIT NUMERISCHER STEUERUNG
Es erfolgt gleichzeitig vollautomatisch die Hubverstellung, die Stößelverstellung, die Eingabe der Geschwindigkeit und die Nockeneinstellung (für den richtigen Stop des Stößels im OT). Die Einstellung des Stößels erfolgt mit einer Genauigkeit von Zehntelmillimetern und wird in Echtzeit angezeigt. Die Einstellung erfolgt über eine Tastatur mit Anzeige auf einem Display oder einem “touch screen“ Bildschirm. Beim Aufrufen des Werkzeugcodes führt die Presse die entsprechenden Einstellungen durch. Dateneingabe mit Hilfe eines einfachen und klaren Programms, das die möglichen Werte je nach Einstellung vorschlägt

 
  LICHTSCHRANKEN
Ermöglichen optimale Arbeitsbedingungen und gewährleisten höchste Sicherheit. Die Lichtschranken ermöglichen schnelleres Laden und Abladen der Teile und verkürzte Verweilzeit im Arbeitsbereich.
 
  ZIEHKISSEN
Die pneumatischen oder hydropneumatischen Ziehkissen befinden sich im Pressenuntergestell und finden hauptsächlich Einsatz beim Auswerfen oder Tiefziehen der bearbeiteten Teile.

 
 
DEHNUNGSMESSER
Es handelt sich um Vorrichtungen, die über ein Kontrollsystem der strukturellen Spannungen die Identifizierung der Bereiche der höchsten Beanspruchung des Werkzeugs während der Bearbeitung ermöglichen: dadurch können die Parameter des Produktionsprozesses besser eingestellt werden und die elektronische Steuerungsüberwachung der Presse kann rechtzeitig eingreifen, falls diese Parameter nicht innerhalb der Norm liegen.
 
  SCHNELLES WECHSELN DER WERKZEUGE
Die Notwendigkeit, die toten Zeiten während des Werkzeugwechsels so stark wie möglich zu reduzieren, hat zum Einsatz von Befestigungs- und Handlingsystemen der Werkzeuge geführt, die die exakte Beibehaltung der vorgegebenen Position während der Produktion und das darauf folgende schnelle Umrüsten gewährleisten.

   
  ZUSATZTISCHE
Diese einfachen oder doppelten Zusatztische reduzieren die Zeiten und erleichtern die Montage und Demontage des Werkzeugs.
 
  ZUSÄTZLICHE AUSSTATTUNG
Ein flexibles System, das den Produktionsanforderungen des Kunden nachkommt, erfordert auch die Ausstattung der Pressen mit Vorschub- und Transporteinheiten.

 

Warenkorb

0 Stk.

News
Statische Tänzerrolle
18.05.2017
Statische Tänzerrolle für Kabel- und...
 
Medizinal Band-Zuführanlage
08.04.2017
Medizinal Band-Zuführanlage Kürzlich...
 
Exzenterpresse 125 t Doppelständer
09.11.2016
Exzenterpresse 125 t Doppelständer...
 
Band-Speicheranlage
14.08.2016
Band-Speicheranlage Kürzlich installierte...
 
Richt- Ablänganlage
12.03.2016
Richt-Ablänganlage Platzsparende Haspeln -...
 
 
Copyright @2010 by LETAC, Webshop by www.trade-system.at
Webshop by www.trade-system.at